Psychologische Therapie im Kontext der Jugendhilfe / Suchthilfe

Begleitung der Jugendlichen in Ihrem Entwicklungsprozess durch ein multiprofessionelles Team  mit verschiedenen Therapieansätzen:

Therapie findet statt durch 

  • Einzeltherapiesitzungen mindestens einmal in der Woche
  • gruppentherapeutische Angebote gemäß den Entwicklungsphasen der Jugendlichen
  • Krisenbewältigung
  • therapeutische Vor- und Nachbereitung von Heimfahrten
  • bezugstherapeutische Begleitung jeder Jugendgruppe im Haus
  • Eltern und Angehörigenarbeit
  • Begleitung der Jugendlichen in belastenden Situationen (u.a. Gerichtsprozesse)

Jugendliche mit sogenannten Doppeldiagnosen (Sucht und psychiatrische Erkrankung) werden bei Besuchen entsprechender Fachärzte außerhalb des Hauses therapeutisch begleitet.